Jahreshauptversammlung 2015 des Landesringes Niedersachsen/Bremen e.V.

Jahreshauptversammlung des Landesringes Niedersachsen/Bremen e.V.

Wann: Samstag den 28.03.2015, 10:30 Uhr
Wo: Geschäftsschelle des Landesverbandes VNPH in der Weberstrasse 6, Hannover

Großtauschtag in Garbsen am 12.01.2014

Großtauschtag in Garbsen am 12.01.2014

Am 12. Ja­nuar fand der mitt­ler­weile schon tra­di­tio­nelle Groß­tauschtag in Garbsen statt. Die von den Brief­marken- und Mün­zen­freunden Garbsen e.V. aus­ge­rich­tete Ver­an­stal­tung findet jähr­lich im Ja­nuar statt.

Of­fi­zi­eller Zeit­rahmen der Ver­an­stal­tung war von 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr. Neben den zahl­rei­chen Händ­ler­ständen und Ver­eins­händ­ler­ständen war auch die Deut­sche Post AG mit einem Son­der­postamt ver­treten. Wei­terhin gab es auch einen großen Ju­gend­stand wo die „Jungen Sammler“ an der rich­tigen Adresse waren.

Kos­tenlos konnte sich au­ßerdem mit der ak­tu­ellen „phi­la­telie“, „post­frisch“ sowie „Münzen Kom­pakt“ ein­ge­deckt werden.

Zahl­reiche Be­su­cher und dar­unter auch ei­nige Kinder fanden alles sehr an­spre­chend.

Günter Schnei­de­windt (Vor­sit­zender der Brief­marken- und Mün­z­freunde Garbsen e.V.) freut sich be­reits auf die Ver­an­stal­tung im nächsten Jahr, die dann als „GA­BRIA ’15″ mit Rang 3-​Wettbewerbsausstellung sowie einem Son­der­stempel der Deut­schen Post AG statt­findet.

Nachlese zur Aktion “Sommer-Ferienpass 2013″ – Stuhlbeklebeaktion

Nachlese zur Aktion “Sommer-Ferienpass 2013″ – Stuhlbeklebeaktion

Am 4. Au­gust fand in Laatzen im Park der Sinne die Ab­schluss­ver­an­stal­tung der Ferienpass-​Aktion 2013 statt.

Uta, Fa­bian und Ul­rike Krüwel machten sich auf, um im Park der Sinne den Brief­marken– Ju­gend­club des BSV Laatzen mit einer Stuhl­be­kle­be­ak­tion vor­zu­stellen.

Aus einem schlichten Kü­chen­stuhl wurde ein sehr schön an­zu­se­hendes Kunst­werk. Die vielen Be­su­cher waren be­geis­tert und be­kamen An­re­gungen für zu Hause, ei­gene nicht mehr so schön aus­se­hende Mö­bel­stücke selbst zu ver­schö­nern.

Zahl­reiche Be­su­cher be­rich­teten, das sie in ihrer Kindheit/​Jugend Brief­marken ge­sam­melt haben und ei­nige der Be­su­cher konnten sogar beim Briefmarken-​Großtauschtag am 21. Sep­tember in Laatzen be­grüßt werden.

Ul­rike Krüwel und Ro­bert Diek­mann

Erfolgreicher TDJB 2013 in der Hardegser Grundschule

Meldung vom 29-08/2013
Erfolgreicher TdJB 2013 in der Hardegser Grundschule

Mehr als zwei­hun­dert Kinder „grab­belten“ in der Pau­sen­halle
Ab An­fang Au­gust gibt es bei der Deut­schen Post die Ju­gend­marken mit den Mo­tiven „Hei­mi­sche Sing­vögel“ zu kaufen. Die Deut­sche Philatelisten-​Jugend hatte aus diesem An­lass ihre Ju­gend­gruppen auf­ge­rufen, einen Tag der jungen Brief­marken­freunde (TdjB) zu ver­an­stalten. In Har­degsen fand der TdjB mit großem Er­folg am 26. Au­gust 2013 von 9 Uhr bis zum späten Nach­mittag in der Pau­sen­halle der Grund­schule Har­degsen statt. Der Tag war wieder eine gute Wer­bung für die Phi­la­telie, denn zahl­reiche Mäd­chen und Jungen der Grund­schul­klassen be­suchten mit ihren Leh­re­rinnen die auf­ge­bauten Stände und be­tei­ligten sich an den An­ge­boten. Mehr als zwei­hun­dert Kinder „grab­belten“ in der Pau­sen­halle in den aus­ge­legten Wühl­kisten und er­freuten sich an den wun­der­schönen Samm­ler­marken. Auch am Nach­mittag war die Pau­sen­halle mit den Hort­kin­dern der „Kin­der­kiste“, die ihre Heimat in den Räumen der Grund­schule haben, gut ge­füllt.

Die Bilder, Zeich­nungen und Bas­tel­ar­beiten, die in den ein­zelnen Klassen im Vor­feld des TdjB ent­standen waren, wurden aus­ge­stellt und von Horst Hoppe mit kleinen phil­ate­lis­ti­schen Preisen, die zum großen Teil als Spenden ein­gingen, prä­miert. Ein großes Dan­ke­schön geht an die Grund­schule Har­degsen, die mit der Pau­sen­halle sehr ge­eig­nete Räum­lich­keiten zur Ver­fü­gung stellte. Die Schau­ta­feln mit selbst ent­wor­fenen Singvogel-​Briefmarken können noch ei­nige Tage stehen bleiben

Stolz prä­sen­tiert die Klasse 1a mit ihrer Klas­sen­leh­rerin die Mar­ken­ent­würfe!

News & Aktuelles aus der DPhJ

News & Aktuelles aus der DPhJ
   Meldung vom 27.06.2013:
Junge Sammler “SPORT” ist online

Der Junge Sammler 2/​2013 ist da – vir­tuell!

Haupt­thema der Aus­gabe ist diesmal das Thema „Sport“.

Ab so­fort können un­sere jungen Brief­mar­ken­sammler aus den Jun­gend­gruppen wieder vorab die neuste Aus­gabe on­line in der DPhJ-​Homepage auf www.dphj.de lesen, bevor in den nächsten Wo­chen die hand­feste Pa­pier­aus­gabe in die Post geht. Alle bei uns mit eMail-​Adresse re­gis­trierten Leser der Zei­tung, be­kommen wieder ein neues Zu­gangs­kenn­wort für den on­line Be­reich des Jungen Samm­lers per eMail über­sendet.

Ge­plante Themen für den Junge Sammler 2014 sind:

  • Wir in Eu­ropa
  • Dauerserie(n)
  • Kinder- und Ju­gend­bü­cher
  • Zoo­logie

Eröffnung des Stadthauses in Laatzen 2013

Eröffnung des Stadthauses 2013

Am 26. April wurde das neue Stadt­haus in Laatzen fei­er­lich er­öffnet. Der Brief­mar­ken­samm­ler­verein Laatzen be­tei­ligte sich an diesem Tag mit einer Briefmarken-​Werbeschau des Ju­gend­clubs. Es wurden Ju­gend­aus­stel­lungen zu den Themen „Hei­mi­sche Sing­vögel“ und „Comic“ prä­sen­tiert.

Viele Be­su­cher strömten in un­seren Mehr­zweck­raum, um sich die Aus­stel­lungen an­zu­schauen. Kinder konnten beim Brief­mar­ken­an­gel­spiel aktiv werden und sich viele Marken aus der Brief­mar­ken­wühl­kiste her­aus­su­chen. Na­tür­lich wurde auch eine Menge ge­fach­sim­pelt und Er­fah­rungen aus der Welt der Phi­la­telie aus­ge­tauscht. Zahl­reiche Be­su­cher ließen sich nach der rund­herum ge­lun­genen Ver­an­stal­tungen Ter­min­listen geben. Da­durch sind auch ei­nige Brief­mar­ken­be­geis­terte auf den Laat­zener Tauschtag im Juni im neuen Stadt­haus auf­merksam ge­worden und die Be­su­cher­zahl konnte somit dort deut­lich ge­stei­gert werden.

Jugendgruppe Hardegsen wirbt für den TdJB am 26. August 2013

Jugendgruppe Hardegsen wirbt für den TdJB am 26. August 2013

Ferien-Pass-Aktion 2013 des Briefmarken-Club Hannover

Ferien-Pass-Aktion des Briefmarken-Club Hannover

Am 05. Au­gust fand die dies­jäh­rige Ferien-​Pass-​Aktion des Briefmarken-​Club Han­nover im Frei­zeit­heim Vah­ren­wald statt. An­ge­leitet wurde die Ak­tion durch den Vor­sit­zenden des VNPh, Ger­hard Hilbig und BCH-​Jugendgruppenleiter Mi­chael Ro­sen­berg. Auch Heinz Müller (BCH), Ro­bert Diek­mann (BCH-​Jugendgruppe) sowie Ul­rike Krüwel (BSV Laatzen) ließen sich die rundum ge­lun­gene Ak­tion nicht ent­gehen. Die Kinder waren im „Sätze aus der Brief­mar­ken­wühl­kiste her­aus­su­chen“ eifrig dabei und waren na­tür­lich alle sehr be­geis­tert.

Be­son­ders der 9-​jährige Felix war eifrig dabei und konnte seinem Sam­mel­ge­biet Sing­vögel (auch Thema der Ju­gend­marken 2013) ei­niges hin­zu­fügen.

Wei­terhin hofft der Briefmarken-​Club Han­nover (BCH) durch die Ferien-​Pass-​Aktion auch neue Mit­glieder für die Ju­gend­gruppe hin­zu­ge­winnen zu können.

TdJB 2013 am 29. Kapellentag in Harkenbleck

TdJB 2013 am 29. Kapellentag in Harkenbleck

Am 22. Juni fand in einer Nach­bar­ge­meinde der 29. Ka­pel­lentag auf Schie­fers Hof statt. Die Ju­gend­gruppe des Brief­mar­ken­samm­ler­ver­eins Laatzen be­tei­ligte sich an diesem Fest wieder mit einer Briefmarken-​Werbeschau, diesmal zum Thema: „Hei­mi­sche Sing­vögel“. Der Tag der Jungen Brief­marken­freunde wurde in diesem Jahr in einer großen Scheune zwi­schen Ku­chen­buffet und Floh­markt be­gangen. Die Ju­gend stellte 30 Al­bum­seiten in 2 Rahmen aus, Ul­rike Krüwel selbst hatte 75 Al­bum­seiten in 5 Rahmen zum glei­chen Thema fertig ge­stellt, die mit großer Freude den Be­su­chern prä­sen­tierten wurden.

Die Fest­be­su­cher waren sehr in­ter­es­siert, etwas über die „Hei­mi­schen Sing­vögel“ in Wort und auf Brief­marken, Be­legen sowie Stem­peln zu er­fahren. Ei­nige kind­ge­rechte Vo­gel­ge­dichte und Vo­gel­lieder run­deten die In­for­ma­tionen ab. Die Kinder konnten bei un­serem Briefmarken-​Angelspiel viele schöne Preise ge­winnen. Aus der mit­ge­brachten Briefmarken-​Wühlkiste konnten sich kleine und große Be­su­cher mit zahl­rei­chen Brief­marken ver­sorgen.

Ein wei­terer großer Renner war unser mit Brief­marken be­klebter Stuhl sowie ein kleiner eben­falls mit Brief­marken be­klebter Tisch. Viele Leute staunten, was man denn mit Brief­marken so alles bas­teln bzw. ver­schö­nern kann.
Am Info-​Tisch lagen di­verse Philatelie-​Hefte, Junge Sammler und an­dere Brief­mar­ken­zeit­schriften zum Mit­nehmen aus. Hiervon wurde rege Ge­brauch ge­macht.

Ein sehr har­mo­ni­scher Tag, an dem wir wieder durch ein Mit­glied un­seres Briefmarken-​Jugendclubs eine große Hilfe am Stand hatten.

Ferien-Pass-Aktion der Jugendgruppe Bergen-Juli 2013

Ferien-Pass-Aktion der Jugendgruppe Bergen

Im Juli 2013 fand im Rahmen des Fe­ri­en­passes eine zwei­tä­gige Ver­an­stal­tung des Brief­mar­ken­ver­eins Bergen Tri­na­tion Phil­ate­li­club in der Stadt­bü­cherei Bergen statt. Ge­treu dem Motto der Ak­tion „Reise in die in­ter­es­sante Welt der Brief­marken“ galt es, jungen Men­schen erste Ein­drücke spie­le­risch zum Hobby des Brief­mar­ken­sam­melns zu ver­mit­teln. Alle Teil­nehmer er­lernten den rich­tigen Um­gang und das Ab­lösen und Trocknen von Brief­marken von so­ge­nannter Brief­mar­ken­ki­lo­ware, sowie das Bas­teln eines kleinen Ge­schenk­kar­tons mit selbst aus­ge­suchten Post­wert­zei­chen.

Wei­terhin wurde ein kleiner Post­kar­ten­gruß ge­schrieben, der noch am glei­chen Tag auf die pos­ta­li­sche Reise ging. Mit einem Kurz­vor­trag über die Ent­ste­hung der Brief­marke und einem Brief­mar­ken­quiz, der Vor­stel­lung von Brief­mar­ken­alben, einer Samm­ler­aus­stat­tung und von krea­tiven Brief­um­schlägen mit Erst­tags- und Son­der­stempel der Deut­schen Post, konnten die jungen Brief­marken­freunde einen um­fang­rei­chen Ein­druck über das in­ter­es­sante Hobby der Phi­la­telie er­langen. Zum Ab­schluss wurde ein „Brief­mar­ken­di­plom“ und ein Über­ra­schungs­paket mit einer Samm­ler­erst­aus­stat­tung über­geben. Der Brief­mar­ken­verein Bergen Tri­na­tion Phil­ate­li­club lädt wei­terhin alle in­ter­es­sierten jungen Sammler zu wei­teren Treffen über den Ju­gend­wart Philipp Otto unter 05051 – 9144190 oder pmotto@t-online.de herz­lich zu wei­teren Treffen ein.